Aug 23

Ein Einhorn geht ins Restaurant und bestellt ein Salatbrötchen. Der Kellner will ihm keins bringen. Verblüfft will das Fabelwesen wissen, wieso sein Wunsch verweigert wird. Der Kellner verweist auf die unpassende Abendgarderobe. Das Einhorn blickt an sich herab und stellt erschrocken fest, dass es immer noch den Trainingsanzug an hat. Ein fremder Mann kommt hinzu. Er bietet seinen Regenmantel an um den Anzug zu verdecken, aber der Kellner meint, dass das auch nicht passend wäre. Das Einhorn verlässt empört das Lokal und einige Leute schließen sich aus Solidarität an.
„Was sollen wir jetzt machen?“, fragt der Mann der dem Einhorn den Regenmantel leihen wollte.
„Wir stürzen die Bourgeoisie!“, schreit eine Frau und feuert mit ihrem Revolver in die Luft.
Der Mann wundert sich: „Die Bourgeoisie, sind wir das nicht selbst?“
Aber niemand beachtet ihn. Alle rennen dem Einhorn und der Frau hinterher und beginnen wild das Stadtviertel zu plündern und Autos anzuzünden.

Eine Antwort zu “Revolution”

  1. MekBen sagt:

    Habe gerade die Geschichten verlinkt, die mir am besten gefallen haben. Super macht so weiter! 😀

Einen Kommentar schreiben