Dez 24

Degenhardt ist ein alter Draufgänger. Manchmal geht er sogar bei Rot über die Fußgängerampel, um zu provozieren. Deshalb hat er auch zwei Holzbeine. Seine richtigen Beine wurden ihm von einem Sattelschlepper abgefahren, der aus Frankreich nach Dänemark unterwegs war. Der Fahrer kam allerdings aus Niedersachsen und konnte nach einer Operation am Gehirn nur noch Schwedisch sprechen. Deshalb hat er Degenhardt auch nicht ins Krankenhaus gebracht, sondern zu einem Delfinarium. Er konnte einfach nicht verstehen was der Beinlose Mann von ihm wollte. Das hatte auch sein Gutes. Im Delfinarium zahlen nämlich Menschen mit Handicap nur die Hälfte.

Einen Kommentar schreiben